StreetArt Düsseldorf: Die „Allstars“ von MDCR in der Toykio-Galerie

Seine comicartigen Portraits von Düsseldorfer Persönlichkeiten (oder auch Düsseldorfer Helden, wie Künstler MDCR es selbst definiert) zieren viele Orte in der Düsseldorfer Innenstadt. Es sind Personen des öffentlichen Lebens. Musiker und Künstler, Shopbesitzer, Museumsdirektoren, StreetArt-Künstler, Literaten. Personen, die MDCR beeindruckt haben, wie er jüngst der Welt kompakt im Interview mitteilte. Die StreetArt-Werke sind eine Hommage an diese Personen. Des Nachts beklebt er mit den Pasteups Hauswände, Ladeneingänge, Stromkästen, Unterführungen und viele weitere Orte mitten in der City. Immer gut sichtbar für die Menschen, die in der Stadt flanieren.

Doch nun wanderten seine kleinformatigen StreetArt-Werke in die Galerie. Und nicht nur in irgendeine, sondern in kellerartigen Ausstellungsraum unter dem Café und Designer-Vinyl-Toy-Shop „TOYKIO“ an der Immermannstraße/Oststraße. Dessen Besitzer Selim Varol ist Sammler von Kunst und Toys und war eines der ersten Personen, die MDCR portraitierte. So entwickelte sich schnell ein Kontakt zwischen dem Künstler, dessen Identität in der Öffentlichkeit nicht bekannt ist, und dem stadtbekannten Selim. Neben den 30 von MDCR gestalteten „All-Stars“ gab es eine weitere Überraschung: Mehrere „originale“ All-Stars der Landeshauptstadt fanden den Weg in die Galerie. Eine schöne Geste, die den StreetArtist (sofern er da war; man weiß es ja nicht genau…) sicherlich freute. Unter Ihnen z.B. die Dragqueen „Freifrau von Kö“, der Künstler Oliver Räke und Andi von den Toten Hosen.

Auf bald! Sebastian

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: