StreetArt Bremen: Die Paste-Ups, Murals und Stencils im Viertel der Nordmetropole

Bremen ist eine Perle des Nordens. Soviel steht fest. Neben den allseits beliebten Stadtmusikanten hat die friesische Metropole noch einiges mehr für Freunde der gepflegten Städtetripps zu bieten: Mumien im Bleikeller, einen pompösen Dom, den majestätischen Roland, den Spukstein, das historische Schnoor-Viertel, eine gut erhaltene Altstadt, die Beck’s-Brauerei, die Böttchergasse und sowieso Kultur satt (ein separater Blogpost vom Besuch im Universum erfolgt noch).

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

In den 2 Tagen entdeckte ich den Straßen von Bremen auch jede Menge Kunst. StreetArt. Ganz viel und von verschiedenen Künstlern. Besonders im Steintor-Viertel (das unter Bremern nur „Viertel“ genannt wird und wo sich Hipster, Alternativer, Öko und Lebenskünstler guten Tag und gute Nacht sagen) konnte ich mein Smartphone gar nicht mehr zurück in die Tasche stecken. An jeder Ecke dieser Straße/dieses Viertels mit viel Flair fand ich tolle Kunstwerke. Alles war dabei: Paste-ups, Sticker, Stencils, Graffiti, Murals,… Hier einmal eine Fotostrecke mit einigen Highlights dazu:

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

IMG_6220

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

StreetArt Bremen

StreetArt Bremen, Foto: Sebastian Hartmann

Die „StreetArt-Promenade“ entlang des Steintors ist eine wahre Fundgrube für Fans der Straßenkunst. Ich habe bei weitem nicht alles fotografiert. Doch ein bißchen Obacht ist geboten, gerade bei den Murals, die oft auf die ansässigen Läden abgestimmt und miteinander verbunden sind, sollte man vor dem Schnappschuss gegebenenfalls nachfragen. Und auch am Ende des Viertels, an der Ecke Helenenstraße, sollte man mit Vorsicht die Kamera zücken. Wer von der Straße namentlich noch nichts gehört hat, einfach mal googlen 😉

Advertisements

One comment

  1. Bremen ist eine wahre Fundgrube des StreetArt. Während eines ‚kleinen‘ Spaziergangs habe ich auch mal angefangen zu fotografieren…
    Ich habe aufgegeben, gegen die Mengen kommt man einfach nicht. Es ist schön zu sehen, dass Du ganz andere Sachen entdeckt hast als ich. (Hier eine kleine Auswahl meiner Fundstücke: http://kulturundkunst.wordpress.com/2013/01/21/was-ist-kunst-in-bremen/ )
    StreetArt ist einfach faszinierend! Oft bereichert diese Art der Kunst die Städte, sie reißen einen aus dem tristen Alltag heraus, wenn man so einen süßen kleine Fuchs in der ganzen Stadt entdeckt, den du auf dem Schild abgebildet hast, muss man einfach schmunzeln, ebenso bei der Prinzessin, die hier zu einem Klassiker geworden ist.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: