StreetArt Düsseldorf: Nach der Tour ist vor der Tour – Fotos von Fans und ein Fazit

Letzten Samstag hieß es für mich: In 4 Stunden, 2 Gruppen á ca. 20 Personen durch Düsseldorf führen. Im Fokus standen StreetArt und Graffiti. Nach der City und Bilk Ende vergangenen Jahres, ging es nun in den Stadtteil Zoo. Veranstaltet habe ich die beiden Touren für die Fans der Facebook Seite „StreetArt Düsseldorf“, organisiert habe ich sie über die Spontacts-App, eine neue Smartphone-Anwendung für das Zusammenbringen von Menschen gleicher Freizeitinteressen. Es war ein Test, ein Support und ein Experiment gleichermaßen. Insgesamt mit einem positiven Resumé. Nahezu alle, die sich bei der App registriert und bei der Tour darüber angemeldet haben, sind erschienen. Nicht nur das freute mich sehr, insgesamt waren es zwei sehr angenehme Führungen mit wirklich interessierten StreetArt-Fans aus Düsseldorf. Da von den Teilnehmern viel fotografiert wurde, kann ich eine zusätzliche Bildergalerie präsentieren. Alle StreetArt-Kunstwerke der Tour gibt es in dem Blogbeitrag von gestern.

733978_10200144507633108_1863468358_n

Zum Start am Brehmplatz, ein Stencil mit Ornamentik, Foto: Stephan Nöthen

_1566_20130302-1200

Ein Kiosk, zwei L.E.T.’s auf einen Streich: Brehmplatz. Foto: Wolfgang Spiller

_1579_20130302-1200

Oft gesehen in Düsseldorf: Tags und Pieces von JPEG, Foto: Wolfgang Spiller

602787_586810074665013_2102866388_n

Tags, Graffiti und Stencils auf der Rethelstraße, Foto: Barbara Schaack.

858928_417409461681837_836597085_o

Straßenwechsel auf der Rethelstraße. Im Bild: „Dolled Up“ von L.E.T., Foto: Sebastian Hartmann

_1616_20130302-1200

Bereits verloren gegangene StreetArt auf dem iPad gezeigt, Foto: Wolfgang Spiller

856474_417423305013786_1446731289_o

NEL’s „Rabbits“ unter der Zoobrücke, Foto: Sebastian Hartmann

_1634_20130302-1200

NEL’s „Rabbits“ unter der Zoobrücke, Foto: Wolfgang Spiller

533036_583278708350756_1382060671_n

„Circus“ von L.E.T. unter der Zoo-Brücke, Foto: Ursula Martin

 

420321_2869551235321_1588467771_n

L.E.T’s „Circus“ unter der Zoo-Brücke, Foto: Tobias Present

Mein Fazit zur der StreetArt-Tour in Düsseldorf-Zoo:

  • Facebook-Fans sind nicht nur virtuelle Fans, sondern kommen auch gerne im realen Leben zusammen um einem gemeinsamen Interesse nachzugehen.
  • StreetArt-Führungen sind gut, um Fans der Kunstrichtung noch ein Stückchen mehr die Augen zu öffnen und neue Perspektiven der eigenen Stadt aufzuzeigen
  • Düsseldorf braucht noch mehr aktive StreetArtists, damit die Straßen noch ein wenig bunter werden. Wir sind nicht Hamburg, Berlin oder Köln. Noch nicht😉
  • Die nächsten StreetArt-Touren werden direkt mal angedacht und demnächst durchgeführt. Weitere Details zum Ort, Datum und Zeit hoffentlich in Kürze
  • Die Organisation der StreetArt-Touren über Facebook und Spontatcs ist eine gute Kombination

Mal schauen, wohin es mit der nächsten Führung geht. Im Rennen sind aktuell Flingern Nord, Derendorf, Flingern Süd oder Unterbilk. Für Vorschläge bin ich natürlich offen.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: