StreetArt Hamburg: Wenn ALIAS seine Spuren hinterlässt.

Kaum in Hamburg habe ich direkt einmal eine neue Facebook-Seite eingerichtet, um all die schöne StreetArt hier in der Hansestadt möglichst vielen Fans dieser Kunstrichtung zugänglich zu machen. „Hamburg Loves StreetArt“ habe ich die Page genannt, denn ich fand den Namen mehr als passend. An so vielen Stellen habe ich in kürzester Zeit StreetArt begabter und außergewöhnlicher Künstler entdeckt. Zu Ihnen gehört auch ALIAS, dem ich diesen Blogpost mit Fotostrecke widmen möchte. Von ihm habe ich verhältnismäßig vielen Straßenkunstwerke in den letzten 4 Wochen entdeckt – vielen davon auf St.Pauli und im Schanzenviertel.

255728_183401121816044_1273400690_n

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

387218_177672919055531_869859168_n

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

428411_183401098482713_1067134186_n

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

Da ALIAS bislang (meines Wissens nach) weder in Düsseldorf noch in naher umgebung sonderlich aktiv war, konnte ich bisher seine Kunst nur über die Facebook-Seite mit verfolgen und war stets begeistert von den Motiven, Farbkonstellationen und Gesten, die er in beeindruckende Figuren bringt.

481116_177666179056205_756657294_n

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

923304_183401115149378_2006821736_n

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

224000_2930999011477_271536971_n

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann 

Auf der Facebook-Seite war es auch, wo ich auf einen sehr passenden Beschreibungstext der StreetArt von ALIAS gestoßen bin. Dieser Text wurde von Florence Reidenbach von der Open Walls Gallery Berlin (wo ALIAS auch schon einmal ausgestellt hat) verfasst und bringt es auf den Punkt:

„ALIAS has been carefully choosing specific spots and objects in various cities for the past twelve years, where he applies his stencils where his images are going to take place. On building walls or untransformed recycled materials, ALIAS has been capturing emotions that are not only his subject but also his material as much as paint or street walls may be. While a lot of street art pieces are big and highly noticeable, ALIAS’ stencil paintings are discreet. Both the chosen spots in the streets, and the material he finds, are an integral part of his work. He has a way of finding special spots that are going to contribute to the expression alongside the image itself. Conveying a very personal feeling he is dealing with. Those spots are as unique as what he is depicting. By isolating people from the social background or situation they are in, ALIAS is triggering a direct emotional impact. All his subjects appear as little universes, neutral lands that all seem to want peace. It is the type of compassion you can find in the work of great artists like Bill Viola. It is art that makes us feel human suffering we can all relate to and that instills in us both condolence and reverence.“

947337_180298978792925_1282534328_n

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

IMG_0868

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

2013-04-27 16.58.21

StreetArt Hamburg, Artist: ALIAS, Foto: Sebastian Hartmann

Ich werde auch in der neuen Stadt, weiter die Augen offen halten. Denn nie lohnte es sich mehr als hier, in Hamburg.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: