Die Stadt mit anderen Augen sehen: Die Tour de la créativité – kurz vorgestellt

Im letzten Jahr war ich live mit dabei, bei einer ihren StreetArt-Touren, der Tour de la créativité in Düsseldorf. Und ich war begeistert. Zwar kannte ich schon einiges an Straßenkunst in meiner ehemaligen Heimat, doch noch einmal explizit durch die Stadt mit einem speziellen StreetArt-Auge geführt zu werden, fand ich damals klasse! Mittlerweile ist die Tour de la créativité im dritten Jahr. Es gab viel zu sehen in Deutschlands Großstädten bisher. Und so bat ich die Macher einmal kurz um ein paar Zeilen und vor allem Bilder der vergangenen Stationen.

Willkommen zu der Tour de la créativité! Hinter dem Titel verbergen sich Street Art Touren, die nun schon im dritten Jahr in verschiedenen Städten Deutschlands umgesetzt und durchgeführt werden.

Berlin1

Tour de la créativité in Berlin. Foto: Pila & Tüdelüt

Berlin3

Tour de la créativité in Berlin. Foto: Pila & Tüdelüt

Tour de la créativité in Berlin. Foto: Pila & Tüdelüt

Berlin2

Tour de la créativité in Berlin. Foto: Pila & Tüdelüt

Tour de la créativité in Berlin. Foto: Pila & Tüdelüt

Seit 2011 haben wir bis heute von Berlin und Hamburg über München, Stuttgart, Frankfurt, Düsseldorf bis Nürnberg und Hannover eine ganze Reihe deutscher Städte erkundet. Für jeweils 4 Tage dürfen sich maximal 20 Teilnehmer je Tour kostenlos anmelden und ihre Stadt einmal aus einem anderen Blickwinkel entdecken. Geführt von Szene-Insidern, Street Art- und Graffiti-Experten geht es entlang gewohnter Straßen sowie durch Seitenstraßen und Hinterhöfe, um Kunst am Straßenrand.

Düsseldorf1

Tour de la créativité in Düsseldorf (Kiefernstraße). Foto: Pila & Tüdelüt

Düsseldorf2

Tour de la créativité in Düsseldorf (Kiefernstraße). Foto: Pila & Tüdelüt

Düsseldorf3

Tour de la créativité in Düsseldorf (Mintropstraße). Foto: Pila & Tüdelüt

Frankfurt1

Tour de la créativité in Frankfurt. Foto: Pila & Tüdelüt

Frankfurt2

Tour de la créativité in Frankfurt. Foto: Pila & Tüdelüt

Neben Techniken und Hintergrundinformationen zu Stencils, Stickern, Tags, Graffitis oder Installationen erzählen die Tourguides, oft alte Hasen in der Szene, wie Magic oder Loomit, persönliche Anekdoten und bringen die Teilnehmer nicht selten zum Lachen oder fassungslosen Staunen.

Hamburg1

Tour de la créativité in Hamburg. Foto: Pila & Tüdelüt

Tour de la créativité in Hamburg. Foto: Pila & Tüdelüt

Tour de la créativité in Hamburg. Foto: Pila & Tüdelüt

Tour de la créativité in Hamburg. Foto: Pila & Tüdelüt

Hannover3

Tour de la créativité in Hannover. Foto: Pila & Tüdelüt

Hannover2

Tour de la créativité in Hannover. Foto: Pila & Tüdelüt

Hannover1

Tour de la créativité in Hannover. Foto: Pila & Tüdelüt

So addiert jede Stadt mit ihrem eigenen Charme, ihren kleinen Besonderheiten, wieder neuen Styles oder ausgefallenen Techniken und nicht zuletzt den sehr persönlich und individuell geführten Touren ein großartiges Stück zum Projekt dazu.

München1

Tour de la créativité in München. Foto: Pila & Tüdelüt

München2

Tour de la créativité in München. Foto: Pila & Tüdelüt

München3

Tour de la créativité in München. Foto: Pila & Tüdelüt

München4

Tour de la créativité in München. Foto: Pila & Tüdelüt

Nürberg5

Tour de la créativité in Nürnberg. Foto: Pila & Tüdelüt

Nürnberg1

Tour de la créativité in Nürnberg. Foto: Pila & Tüdelüt

Nürnberg2

Tour de la créativité in Nürnberg. Foto: Pila & Tüdelüt

Stuttgart1

Tour de la créativité in Stuttgart. Foto: Pila & Tüdelüt

Stuttgart2

Tour de la créativité in Stuttgart. Foto: Pila & Tüdelüt

Stuttgart4

Tour de la créativité in Stuttgart. Foto: Pila & Tüdelüt

Stuttgart5

Tour de la créativité in Stuttgart. Foto: Pila & Tüdelüt

Stuttgart6

Tour de la créativité in Stuttgart. Foto: Pila & Tüdelüt

Dies war nur eine kleine Auswahl an Bildern, die mir zugeschickt haben. Auf jeder Tour entstehen unzählige Fotos, da es eben viel zu sehen gibt. Und das beste: Es geht weiter! Schon in Kürze ist die Tour de la créativité nach Hannover in einer neuen Stadt! Das freut mich sehr, denn es kann nie Schaden gezeigt zu bekommen, wie man mit offenen (StreetArt-)Augen durch seine Stadt gehen kann.

Hier geht es zu Website und zur Facebook-Fanseite der Tour de la créativité.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: