StreetArt Berlin (Teil 2): El Bocho, Little Lucie und die Katzenjagd in der Hauptstadt

Belin ist die Hauptstadt der StreetArt. Nach Teil 1 mit den Sock Monkeys von John Reaktor der SAM CREW kommt nun eine kleine Fotostrecke der Kunstwerke von El Bocho. Beim Gang durch Mitte beginnend auf der Kastanienallee wird schnell deutlich, dass El Bocho sicherlich des öfteren hier vorbeischaut. Unzählige StreetArt schmecken Wände, Fassaden und Hauseingänge. Immer wieder schaut seine Little Lucie, das Großstadtmädel mit Katzenantipathie, vorbei. An anderen Stellen finden sich die Opfer ihrer Taten – die armen Kätzchen. Ein Traum, here we go:

Foto 11

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 41

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 13

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 42

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 65

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 12

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 14

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 64

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 22

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 21

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Und die Little Lucie Parade geht auch außerhalb von Mitte weiter. Vom Alexanderplatz Richtung Hackschen Markt prangten so einige von ihnen an dem Mauerwerk der S-Bahn.

Foto 24

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 52

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 23

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Natürlich sind Little Lucie und die toten Kätzchen nicht das einzige, was man von El Bocho in Berlin findet. Ein paar weitere Werke sind mir da noch unter gekommen.

Foto

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 53

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 51

StreetArt Berlin, El Bocho, Foto: Sebastian Hartmann

Hätte ich noch mehr Zeit in Berlin gehabt, wäre die Fotostrecke wahrscheinlich um Dutzende Bilder größer gewesen. Man kann teilweise kaum 50 m laufen, und KEINEM El Bocho begegnen 🙂 Ich finde das klasse und würde mir das auch für viele andere Städte wünschen. Berlin ist halt zu Recht die Hauptstadt der StreetArt – was man auch in Teil 3 meiner StreetArt Berlin-Reihe hier auf dem Blog sehen wird.

Wer mehr über El Bocho erfahren will empfehle ich einen Besuch seiner Website oder auch seiner Fanpage auf Facebook zu folgen. El Bocho hatte hier auf dem Blog schon einige Male einen Platz gefunden, in vielen Beiträgen ist seine StreetArt mit drin. In einem Beitrag gibt es eine etwas größere Fotostrecke seiner Frauenbildern in Köln, Hamburg und Berlin.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: