„Walk like a stencil“ mit Quigo. Wie StreetArt kunstvoll in einem Werbeclip eingesetzt wird

StreetArt in Werbeformaten jeglicher Art zu nutzen ist nicht immer gelungen. Nein, eigentlich ist es schwer, StreetArt authentisch in eine Inszenierung zu integrieren. Oft setzen Unternehmen auf den Trend der Kunstrichtung und bauen Stencils, Graffiti oder welche Form der Straßenkunst einfach irgendwie ein, damit die Werbung chic und trendy ist. Doch es geht auch anders. Ab und zu gibt es gute Umsetzungen. Ein Beispiel entdeckte ich vor kurzem, als ich auf ein besonderes Video aufmerksam gemacht. In ihm wurde im wahrsten Sinne des Wortes StreetArt zum Leben erweckt.

Bildschirmfoto 2014-02-13 um 00.06.19

Screenshot aus dem Youtube-Video „Quigo – Walk like a stencil“ http://www.youtube.com/watch?v=XXfu9PEgsio

Erst wusste ich nicht genau, um was es sich eigentlich bei dem Objekt namens Quigo handelt. Eigentlich auch erstmal egal, denn ich fand das Video bereits nach einigen Sekunden richtig cool. Aber trotzdem sei es kurz erklärt, was es mit dem Quigo aufsich hat. Es ist ein „Kreuzlinien-Laser” und projiziert per Laserkreuz hundertprozentig gerade vertikale, horizontale und auch schräge  Orientierungslinien auf  jede Oberfläche. Aber nun erst einmal, der Youtube-Film:

Ich erfuhr auf Nachfrage, dass für den Film insgesamt ganze 294 Schablonen notwendig waren. Unglaublich aufwendig! Die Vorlagen für die Schablonen wurden vor einem Blue-Screen mit echten Menschen aufgenommen und anschließend zu Schablonen verarbeitet. Aufgenommen wurde das Video in einer alten und verlassenen Fabrikhalle im Ruhrgebiet. An zwei Drehtagen wurden die Sequenzen dort im Stop-Motion Verfahren mit 4 Bildern/Sekunde aufgenommen. Das anschließende Zusammenschneiden der Bilder zum fertigen Clip und die gesamte Postproduktion dauerten dann ganze zwei Monate. Aber das Ergebnis kann sich wirklich sehen lassen.

Produziert wurde der Quigo-Film von der Stuttgarter Agentur V 4. Aufmerksam geworden bin ich auf den Clip durch die dot-Gruppe.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: