StreetArt Hamburg: Orangene Bohnen pflastern seinen Weg – Dave The Chimp

Vor knapp einem Jahr habe ich sie in Hamburg zum allerersten Mal gesehen. Nun sind einige neue von ihnen aufgetaucht: Die orangenen Bohnen vom englischen StreetArtist Dave The Chimp. Der mittlerweile in Berlin lebende Künstler hatte eine Ausstellung zusammen mit Christian Roth in der affenfaust Galerie und nutzte die Gelegenheit, ein paar neue putzige Figuren gekonnt an den Fassaden der Häuser in St.Pauli zu platzieren. Grund genug, einmal die gesammelten Werke hier in einem Beitrag zusammen zu bringen.🙂

2014-07-06 16.31.46-1

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

2014-07-06 16.24.14

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

2013-07-06-15-34-24

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

2013-07-06-15-34-02

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

1

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

2014-06-24 13.40.23

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

10306233_1400117113546376_5696097766350435282_n

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

Dave the Chimp lebt und arbeitet in Berlin. Er ist StreetArt Künstler und Illustrator und hat unter anderem eine Doppelseite im aktuellen Stickermag Klebstoff-Magazin mitgestaltet. Doch es gibt noch viel mehr über ihn zu sagen. Auf seiner Website steht es:

„Born in an egg on a mountain top, Dave the Chimp paints graffiti without his name, and makes fanzines to switch on your brain. 
He runs the 243rd Skateboarding Support Battalion, helped create Big Cheese Magazine and was a founder member of Finders Keepers Crew (along with D*Face, PMH, and Mysterious Al). He was head designer at Hessen Metal Skateboard Hardware and Artist in Residence at design/advertising agency Fold7. His work has been published in such books as „Scrawl 2 – More Dirt“, „Zines“ and „Blower“ (Booth Clibborn), „Concrete To Canvas“ (Laurence King) „The Art of Rebellion 1 & 2“, „Izastickup“, and the Dazed and Confused book „Annual“, as well as appearing everywhere from children’s books for Hodder, tour posters for MTV, and number 1 UK singles, to the bottom of Burton Snowboards. He has exhibited in London, Tokyo, Paris, Portland (Oregon), Berlin, Hamburg, Munich, Milano and Barcelona. He has worked on collaborations with Flying Fortress (under the name Visual Rock Stars) and murals and large abstract posters with the likes of Ekta, Nomad, and Product Two. 2006 saw his directorial debut, with a video for the band Robots in Disguise, and he has since directed a further video for them, another for the Puppini Sisters, and tv commercials for the Badly Drawn Boy album „Born In The U.K.“ and the platinum selling Led Zeppelin compilation ‚Mothership‘.“

Im Rahmen seiner Ausstellung hier in Hamburg gestaltete er mit einer überdimensionen blauen Bohne die Seitenwand der affenfaust Galerie.

Foto 3

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

Foto 4

StreetArt Hamburg, Dave The Chimp, Foto: Sebastian Hartmann

Mit diesem Bild endet die kleine Fotostrecke zu Dave The Chimp. Ich hoffe, es wird nicht die letzte gewesen sein.🙂 Aktuelle News von Dave The Chimo gibt es übrigens auch auf seiner Facebook-Seite.

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: