„Überall ist Wunderland“: Die größte Modelleisenbahnanlage der Welt ruft auf zur Foto-Schnitzeljagd durch Hamburg

Seit 01.09.2014 bleibt das Miniatur Wunderland nicht länger nur in der Speicherstadt auf mehreren Etagen. Nein. Das ist nicht genug. Überall in der Stadt finden sich die kleinen Figuren aus der Modelleisenbahnanlage und wurden versteckt um entdeckt zu werden. Die Geo-Caching-ähnliche Aktion läuft noch bis Ende des Monats und es gibt wahrlich mehr als Ruhm und Ehre für die Schnitzeljagd-Könige zu gewinnen.

10418501_10153230591044988_1059734053990832745_n

Unter dem Titel „Überall ist Wunderland“ ruft das Miniaturwunderland also zur großen Schnitzeljagd durch die schönste Stadt der Welt. An 30 geheimen Orten verteilt über ganz Hamburg wurden die kleinen Plastik-Bewohner in kleine Szenen versteckt. Vom Schaufenster bis zur Baulücke – überall in der schönsten Stadt der Welt kann demnach ein Stück Wunderland sein. Wer jetzt Lust hat, loszuziehen um die Szenen zu suchen und zu fotografieren sollte wissen: Bei der Aktion winken Preise im Wert von über 20.000 Euro. Auf der Seite www.miniatur-wunderland.de/schnitzeljagd finden sich Tipps zum Versteck der 30 kleinen Szenen. In jeder Szene ist ein Lösungswort eingebaut. Wer eine Szene gefunden hat, kann diese mit Beweisfoto und Lösungswort auf der Internetseite einloggen und nimmt dann automatisch an der Ortsverlosung teil. Eine super Sache!

10407265_10153230591384988_1387935928165995631_n

Insgesamt gibt es 31 Preise im Wert von über 20.000 Euro zu gewinnen. An jedem der 30 Verstecke werden unter allen, die den Ort richtig eingeloggt haben, Preise im Wert von 100 – 1.000 Euro verlost. Wer am Ende des Spieles die meisten richtigen Szenen gefunden hat, gewinnt den Hauptpreis: Ein Hamburg-Paket im Wert von über 10.000 Euro. Im Falle von mehreren Erstplatzierten entscheidet das Los. Neben den Tipps auf der Internetseite wird es jeden Tag bei Twitter (twitter.com/miwula) unter dem Hashtag #üiw weitere Tipps zu den Verstecken geben. Da es bereits losgegangen ist, helfen die ersten Tweets bereits weiter – vor allem, wenn man nicht aus Hamburg stammt so wie ich.

Ich würde mal sagen: Mein Wochenende ist verplant! 🙂 Auf zur Schnitzel-Foto-Jagd.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: