Kategorie StreetArt Düsseldorf

StreetArt Düsseldorf: „Blue Heads“ an den Bahngleisen und jetzt auch im pretty portal

Schon seit einigen Jahren wird die Strecke entlang der Bahngleise von S-, Regional- und Fernzügen durch Düsseldorf immer bunter. Nein – immer blauer! Witzige, verschrobene, gradlinige, ausgefeilte, geometrische und chaotische Köpfe und Gesicher. In Blau, oft mit gelb-orangenen Augen blicken sie in Richtung vorbeifahrender Züge – bestaunt durch die Passagiere vorbeifahrender Bahnen. Ich habe schon […]

„Mission Urban Art“: JUNIQE und EyeEm starten Fotowettbewerb zu StreetArt

Die beiden Berliner StartUps – der Art-Shop JUNIQE und die Foto-Community EyeEm – riefen am gestrigen Freitag auf zum Fotowettbewerb rund um die Kunst im urbanen Raum. Mission StreetArt in deiner Stadt! Mitmachende können ihre Fotos von den schönen, bunten Seiten der Straßen bis zum 5. April beim Contest einreichen, indem sie die Bilder über die EyeEm-Foto-App hochladen […]

„Walk like a stencil“ mit Quigo. Wie StreetArt kunstvoll in einem Werbeclip eingesetzt wird

StreetArt in Werbeformaten jeglicher Art zu nutzen ist nicht immer gelungen. Nein, eigentlich ist es schwer, StreetArt authentisch in eine Inszenierung zu integrieren. Oft setzen Unternehmen auf den Trend der Kunstrichtung und bauen Stencils, Graffiti oder welche Form der Straßenkunst einfach irgendwie ein, damit die Werbung chic und trendy ist. Doch es geht auch anders. […]

„Sleeping With The TV On (Sweet Dreams)“: Eine leuchtende Edition von Dave the Chimp

Dave the Chimp ist ein StreetArtist der besonderen Marke. In Hamburg entdeckte ich bereits eine Vielzahl seiner orangenen Bohnen, die er mit wenigen Strichen zum Leben erweckt (siehe hier). Und auch auf Facebook ist der Künstler sehr aktiv, veröffentlicht fast täglich neue Kunstwerke. Stets mit einer tiefer gehenden Bedeutung. Nun veröffentlich das Atelier rikiki aus […]

StreetArt Bonn/Düsseldorf: „Reinholen“ – ONI, Kathrin Broden und 1zwo3 im Paul-Clemen-Museum

Wer meinen Blog regelmäßig verfolgt, der weiß, dass ich die StreetArt von ONI und 1zwo3 sehr schätze. Um so mehr erfreute es mich, als mich von ONI die Nachricht erreichte, dass sie zusammen mit 1zwo3 und der Urban Art-Künstlerin Kathrin Broden im Paul-Clemen-Museum in Bonn ausstellen wird. Organisiert wird diese von der Ausstellungsgruppe der Universität […]

+GEWINNER-UPDATE+ StreetArt in Germany – das Buch: 2 Exemplare zu gewinnen! #Weihnachten

DIE BEIDEN GEWINNER DER VERLOSUNG STEHEN FEST! HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH AN: SANDRA MEISSNER SEBASTIAN VÖLTZ — Liebe Freunde der StreetArt, in wenigen Tagen ist Weihnachten und da es das Fest der Liebe und des Schenkens ist, gibt es jetzt und hier auf dem Blog bzw. auf der Facebook-Fanseite StreetArt in Düsseldorf was zu gewinnen. Freundlicherweise hat […]

StreetArt Hamburg: Raus zum Fotografieren trotz Hamburger Schietwetter

Es ist soweit: draußen wird es leider immer kälter, das berühmte Hamburger Schietwetter steht vor der Tür. Eigentlich bin ich ein echter Winterfan, doch wenn es auf Fototour geht, ist Sonnenschein und 20 Grad einfach schöner. Doch was soll man tun? Klar, warm einpacken. Und das ist in Hamburg doppelt so wichtig, da es hier […]

StreetArt Düsseldorf: Der Kiosk am Brehmplatz muss bleiben!

Mit Erstaunen las ich vor ein paar Tagen einen Blogartikel, der mich aufschrecken ließ: „Moses StreetArt Büdchen droht der Abriss“. Bitte was? Dieser wunderschöne abgerongsterte Kiosk mit einer Fläche von maximal 4 qm mitten auf dem Brehmplatz, der regelmäßig vom Künstler L.E.T. mit feinsten, künstlerischen Pasteups gestaltet und somit verschönert wird, soll dem Erdboden gleichgemacht […]

StreetArt Düsseldorf: pretty portal’s Jahresfinale mit „Stencils Only“

Und ehe man sich versieht, ist das Jahr schon wieder rum. 2013 war für Düsseldorf ein großartiges StreetArt-Jahr. Neben vielen tollen Kunstwerken in den Straßen wurde einige Häuserfassaden in der Stadt zum „40 Grad Urban Art Festival“ deutlich bunter, namenhafte Künstler/innen der Szene verewigten sich so in der Landeshauptstadt. An der Organisation war die pretty […]

Street Art von A – Z. Halbzeit beim #streetartabc auf Instagram.

Vor einiger Zeit rief Fee-Jasmin Rompza in ihrem Blog zum ABC-instagramen auf. Was das ist, könnt ihr hier einmal nachlesen. In kurz: Im Monat Oktober kann jeder Instagram-User bei #abcfee mitmachen. Es geht darum, jeden Tag ein Bild zum passenden Buchstaben zu posten. Also am 1.10. ein Foto zu A, am 2.10. ein Foto zu […]

„OPEN YOUR EYES – StreetArt in Düsseldorf“ ab sofort im iBook-Store

Am vergangenen Donnerstag war es soweit: Am Tag der Deutschen Einheit präsentierte ich im NRW-Forum Düsseldorf zusammen mit Anke von Heyl und Lucas Lüdemann vom 11punkt Verlag mein erstes E-Book für iPad „OPEN YOUR EYES – StreetArt in Düsseldorf“. Der Einladung zur digitalen Buchpräsentation folgten über 70 Besucher/innen, denen ich in knapp 1 1/2 Stunden […]

Wie schreibt man eigentlich „StreetArt“?!

Ist die Überschrift hier rechtschreibtechnisch schon falsch?! Da beschäftige ich mich bereits mehrere Jahre mit Straßenkunst und habe eigentlich noch nie gefragt, wie man den Fachterminus der Kunstströmung eigentlich richtig schreibt. Habe ich mir die künstlerische Freiheit genommen, einfach immer radikal „StreetArt“ zu schreiben oder war das sogar vielleicht eine Punktlandung? Großes Fragezeichen. Auch im […]

StreetArt Düsseldorf: Einsatz an mehr als 4 Wänden – Neue Murals durch’s 40 Grad Urban Art-Festival

Was passiert, wenn hochkarätige StreetArtists aus der ganzen Welt in Düsseldorf auf regionale Künstler/innen treffen? Was wohl? Die Stadt wird bunter! Und das nicht zur knapp. Mit großem Interesse für meine ehemalige letzte Heimat, die sich auch gerne einmal Kunststadt schimpft, und voller Begeisterung was da wohl StreetArt-technisch auf die Landeshauptstadt zukommen mag, verfolgte ich […]

StreetArt in Düsseldorf: „Open Your Eyes“ – Das elektronische Buch. Die Ankündigung. Die Entstehungsgeschichte.

Gestern staunte ich nicht schlecht: Auf der Fanseite StreetArt in Germany postete Seitengründer Timo Schaal ein Foto mit dem Erstexemplar des ersten Buches zu StreetArt in Germany. Timo hatte über Monate an dem Werk gearbeitet, Unmengen an Bilder von der Fanseite heraus gesucht und eine – da bin ich mir sicher – wunderbare Kollektion zusammengestellt […]