Schlagwort-Archive: Lost Place Hamburg

Lost Place VS StreetArt: An der alten Schilleroper in St.Pauli nagt die Zeit und die Kunst

Eines der wohl beeindruckendsten und bekanntesten Lost Places, die schon mehrfach im Fokus der Öffentlichkeit stand, ist die alte Schilleroper in St.Pauli. Die Schilleroper hat eine lange Geschichte hinter sich, die man gut bei Wikipedia nachlesen kann. Der Stahlskelettbau war 1889 bis 1891 für den Circus Busch erbaut worden. Er wurde 1891 mit einer Galavorstellung eröffnet […]

Lost Places: Ein altes Stadthaus in Altona namens „grüne Villa“ wird zum Konsumkulturhaus

Zugegebenermaßen muss ein Lost Place nicht zwangsläufig als solcher enden. Das beste Beispiel dafür ist sicherlich die alte „grüne Villa“ im Hamburgs Stadtteil Altona. Einst eine Familienstadthaus gewesen, wurde sie in ihrem baufälligen bzw. unrestaurierten Zustand belassen und wird nun für Veranstaltungen verschiedenster Art genutzt. Träger des Anwesens ist Lokal e.V., der die Villa auf […]

Lost Places: Das denkmalgeschützte Eingangsensemble am Eichtalpark Wandsbek

Kaum habe ich eine neue Blogbeitragsreihe begonnen, schon kommt ein 2. Artikel hinterher. Nachdem ich beim ersten Post zu „Lost Places Hamburg“ zum alten C&A-Gebäude lediglich drei Fotos veröffentlichte (mehr war leider nicht zu machen…), habe ich nun ein paar mehr Schnappschüsse gemacht. Ort des Geschehens: Das Eingangstor am Eichtalpark. Ebenfalls im Eichtalpark. Obwohl die […]

Lost Places: Früher war hier C&A, jetzt ist es ein verlassener Ort.

Es ist soweit, eine weitere und neue Rubrik findet auf dem streetartmag seinen Platz. Wo hier eigentlich die Farbe auf der Straße regiert, möchte ich mich neben der Straßenkunst einem weiteren urbanen Thema Hamburgs (und auch an sich) widmen: LOST PLACES. Wie ich finde, ein spannendes Thema, das gar nicht so weit ab von der […]